Vegane Toffifee

Naschen ohne schlechtes Gewissen? Mit diesen gesunden und veganen Toffifee kein Problem. Wie Du diesen leckeren Snack ohne Zuckerzusatz selbst zubereiten kann, erfährst Du in diesem Beitrag. Ganz unten im Beitrag findest Du das Rezeptvideo mit Jessi.

Zutaten (für 15 Toffifee):

50ml Kokosmilch

20g Erythrit 

25g Kokosöl

60g Cashewmus

Haselnüsse

Zubereitung:

  1. Gib die Kokosmilch zusammen mit dem Erythrit, dem Kokosöl und dem Cashewmus in eine Schüssel und verrühre alles zu einer Masse
  2. Fülle die Masse in die typische Toffifee-Verpackung (z.B. mit einem Spritzbeutel oder Backpapier)
  3. Toppe mit je einer Haselnuss und stelle die Verpackung für 30 Minuten in den Kühlschrank
  4. Schmelze ein wenig Zartbitterschokolade und gib je eine kleine Portion auf die Haselnuss 
  5. Stelle die veganen Toffifee weitere 2 Stunden im Kühlschrank kalt
  6. Guten Appetit!

Nährwerte (pro Toffifee):

48 kcal

1,8g Kohlenhydrate

1,1g Protein

3,9g Fett

Um schlechte Essgewohnheiten abzulegen und einen gesunden Ernährungsalltag zu etablieren, ist der Einstieg in die Ernährungsumstellung von großer Bedeutung. Eine Saftkur erleichtert Dir diesen Einstieg. Starte jetzt mit Deiner Saftkur in eine gesunde & bewusste Lebensweise, befreit von schlechten Essgewohnheiten.  3,5 oder 7 Tage Saftkur

Rezeptvideo: