Veganes Sellerie Schnitzel

Dieses super leckere vegane Sellerie Schnitzel ist die perfekte Alternative für alle, die gerne auf Fleisch verzichten möchten. Die krosse Panade macht das Schnitzel unwiderstehlich lecker und steht Omas Schnitzel in nichts nach. Welche Zutaten Du brauchst und in welchen Schritten Du das Schnitzel ganz einfach zubereiten kannst, erfährst Du in diesem Beitrag. Ganz unten findest Du das Rezeptvideo mit unserem Koch Michi. 

Zutaten (8 Portionen):

1 Sellerieknolle (ca. 600g)

75g Mehl

160ml Sojamilch

2 EL Senf

5 EL Kichererbsenmehl

1 TL Salz

½ TL Kala-Namak (optional)

½ TL Pfeffer

1 Prise Kurkuma

150g Paniermehl

1 TL Paprikapulver

Öl

Vegane Butter

Zubereitung:

  1. Schäle die Sellerieknolle und schneide sie in etwa 1-1,5 cm dicke Scheiben.
  2. Gib die Scheiben in einen Topf, bedecke sie mit Salzwasser und lass sie 5 Minuten vorgaren.
  3. Gieße dann das Wasser ab, lass die Selleriescheiben abtropfen und etwas abkühlen.
  4. Gib in der Zwischenzeit das Mehl in einen tiefen Teller.
  5. Verrühre in einem weiteren tiefen Teller die Sojamilch mit Senf, Kichererbsenmehl, 1 TL Salz, Kala-Namak, Pfeffer und Kurkuma.
  6. Vermische in einem weiteren Teller das Paniermehl und das Paprikapulver.
  7. Ummantle jede Selleriescheibe zunächst mit Mehl, gib sie dann in die Sojamilch-Kichererbsenmehl-Mischung und wälze sie zuletzt in Paniermehl.
  8. Erhitze Öl in einer Pfanne und gib ein Stück der veganen Butter hinzu.
  9. Brate dann die Sellerieschnitzel von beiden Seiten goldbraun in der Pfanne an.
  10. Serviere die Schnitzel mit einer Beilage Deiner Wahl und lass es Dir schmecken!

Nährwerte (pro Portion): 

149 kcal

28g Kohlenhydrate

5,5g Protein 

1,8g Fett

Nutze eine 3, 5 oder 7 Tage Saftkur, um in eine bewusstere Lebensweise zu starten und Dich langfristig besser zu fühlen. Gib Deinem Körper die Chance auf einen Reset und lerne Dein Hunger- und Sättigungsgefühl kennen. Nach der Saftkur kannst Du dieses Rezept aufgrund der tollen Nährwerte perfekt in Deinen Alltag einbauen.

Rezeptvideo: