Vegane Sommerrollen mit Erdnussdip

Vietnamesische vegane Sommerrollen sind gesund, frisch, super lecker sowie einfach zuzubereiten mit allerlei buntem Gemüse. Serviere diese Reispapier-Wraps mit einer cremigen Erdnuss-Sauce als Dip und schon hast Du eine köstliche und leichte Speise zum Mittag- oder Abendessen! Die Sommerrollen sind das perfekte Fingerfood zum Selbermachen für die warme Jahreszeit. Mit diesen unschlagbaren Nährwerten eignen sich die Sommerrollen super, um sie in Deinen gesunden Ernährungsalltag zu integrieren. Auf dem Weg in einen gesünderen & bewussteren Lebensstil kann Dich eine 3,5 oder 7 Tage Saftkur als Einstieg optimal unterstützen.

Vorbereitung: 5 Min. 

Zubereitung: 10-15 Min.

Gesamt: 25 Min.

Zutaten (2 Portionen):

200g Tofu

2 kleine Pak Choi

1 Frühlingszwiebel

2 Karotten

100g Reisnudeln

1 EL Sesamöl

1 Gurke

1 Handvoll Pekannüsse

1 Avocado

10 Blatt Reispapier

Für den Dip:

75g Erdnussbutter

3 EL Reisessig

2 EL Sojasauce

1 EL Agavendicksaft

1 EL Sriracha Chilisauce

1 TL Sesamöl

1 TL Salz

Zubereitung:

  1. Zuerst das Gemüse waschen und in schmale Streifen schneiden sowie die Pekannüsse klein hacken
  2. Als nächstes den Tofu in kleine Streifen schneiden
  3. Jetzt die Karotten und den Pack Choi über einem Topf mit etwas Wasser dünsten
  4. Anschließend den Tofu in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten und die Reisnudeln für 3 Minuten in kochendem Wasser kochen lassen
  5. Wenn alle Zutaten fertig sind, das Reispapier in einem mit Wasser gefüllten Teller kurz einweichen lassen und dann nach und nach mit allen Zutaten im unteren Drittel des Papiers belegen
  6. Dann die Seitenränder darüber klappen und die Blätter mit leichtem Druck aufrollen
  7. Zum Schluss noch alle Zutaten für den Dip Mischen und mit Salz abschmecken
  8. Auf einem Teller anrichten und schmecken lassen!

Nährwerte (pro Portion):

kcal: 77

Kohlenhydrate: 15g

Protein: 3g

Fett: 1g

Rezeptvideo: